2024

Bevorstehende Veranstaltungen:

18.03.2024, 18-19:30 Uhr: Pädagogische Architektur für die Schule von morgen mit Dr. Christian Timo Zenke (Universität Bielefeld)

13.05.2024, 18-20 Uhr: „Politische Neutralität“ der (politischen) Bildung – Welche Unabhängigkeit braucht Bildung in einer demokratischen Gesellschaft? Mit Prof. Gudrun Hentges und Prof. Bettina Lösch

 

Vergangene Veranstaltungen:

22.01.2024: Veränderungen von Lehrkräftearbeit im internationalen Vergleich mit Alexander Brand (Lehrer, Redakteur und Bildungsreisender)

19.02.2024, 18:00 Uhr: Nach PISA 2022 - Vor einer neuen Bildungskatastrophe? Mit Klaus Bullan 

2023

13.11.2023, 18:00 Uhr: Ökonomisierung von Bildung mit Prof. Dr. Tim Engartner (Universität Köln)

18.9.23: Was tun Lehrer:innen für mehr Chancengleichheit? Ein Ost- West-Vergleich. Online-Veranstaltung mit Dr. Laura Behrmann

2022

15.12.22: Der bildungsindustrielle Komplex – Schule und Unterricht im Wettbewerbsstaat

23.11.22: Gesamtschule für alle – warum ist in Norwegen gelungen, was bei uns immer noch unmöglich erscheint?

6.5.22: Schule ohne Rassismus in einer rassistischen Welt? Über Möglichkeiten und Grenzen rassismuskritischer Schulpraxis

24.2.22: Aus dem Kompendium pädagogischer ‚Zauberworte‘ – Prävention:  Pädagogik und Bildungsarbeit im Einsatz gegen ‚Abweichungen‘. Veranstalter:innen: AK Kritische Pädagogik

2021

05.11.21: Wie sieht die Schule der Zukunft aus? Diskussion mit Matthias Greffrath

10.04.21: Zweigliedrigkeit als Weg zur einen Schule für alle? Berichte aus der Praxis

22.02.21: Diskussion mit Aladin El-Mafaalani über "Mythos Bildung"

2020

28.11.20: Was sich nach Corona dringend ändern muss

16.06.20:  Schule hat Corona   

03.06.2020: Ökonomisierung schulischer Bildung – Präsentation der neuen RLS-Studie

2019

10.12.2019: Demokrat*innen fallen nicht vom Himmel - Demokratiebildung als Aufgabe von Schule und Lehrer*innenbildung

01.03.2019: Ökonomisierung und Schule - Kolloqium